Blick in mein Sommeratelier

Nach einem turbulenten Schuljahr habe ich die Arbeit in meinem Atelier wieder verstärkt aufgenommen. Das nehme ich zum Anlass, einen Einblick in meine Werkstatt zu zeigen:

Steine, Steine, Steine ... und irgendwie sind sie doch Verwandte der Wolken.

Steine, Steine, Steine … und irgendwie sind sie doch Verwandte der Wolken.

Strich für Strich entstehen die Räume auf dem Papier: Innenraum, Außenraum, Umraum. Materie in Form, Form in Materie ...

Strich für Strich entstehen die Räume auf dem Papier: Innenraum, Außenraum, Umraum. Materie in Form, Form in Materie …

weiter auf der Suche nach dem Innenraum ...

weiter auf der Suche nach dem Innenraum …

und weiter ...

und weiter …

und weiter ...

und weiter …

Was passiert an den Stellen, an denen der Stein seine unendlich langsam gewachsene Form abrupt verliert? Ende oder Einblicke in Unendlichkeit?

Was passiert an den Stellen, an denen der Stein seine unendlich langsam gewachsene Form abrupt verliert? Ende oder Einblicke in Unendlichkeit?

"Tja", sagen die Vögel ...

„Tja“, sagen die Vögel …

... und der Rehbock erinnert sich an die Malerei, die es im letzten Jahr gab ...

… und der Rehbock erinnert sich an die Malerei, die es im letzten Jahr gab …

???

???

! - !

! – !

Der Apfelbaum erinnert sich an den Frühling.

Der Apfelbaum erinnert sich an den Frühling.

Zwei Stachelige unterhalten sich.

Zwei Stachelige unterhalten sich.

Aus meiner Sammlung an Naturumhüllungen ...

Aus meiner Sammlung an Naturumhüllungen …

Hülle, Haut, Schale ... Vom Atem der Natur umarmt?

Hülle, Haut, Schale … Vom Atem der Natur umarmt?

Ölig umarmt? Etwas schroff, trotz zart?

Ölig umarmt? Etwas schroff, trotz Zartheit?

Blättern in unserem Garten. Diese Blätter haben sich wie Häute um die Hände gelegt, wenn man sie nahm. Erinnerung und Gefühl konserviert ...

Es gab mal einen Baum mit großen, weichen Blättern in unserem Garten. Diese Blätter haben sich wie Häute um die Hände gelegt, wenn man sie nahm. Erinnerung und Gefühl konserviert …

auch so ...

auch so …

zum Schluss!

zum Schluss!

Advertisements

Ausstellung – der Traum vom Fliegen

[ Projekt von Anna-Maria Schirmer und Angelika Peter ]

Seit 2004 arbeite ich ehrenamtlich für die Lebenshilfe Ingolstadt und versuche, die Ideenwerkstatt dort weiter umzusetzen. Im Februar 2004 verfolgten wir, Geli Peter, Mitarbeiter der Werkstatt für Menschen mit Behinderung und ich den „Traum vom Fliegen“. Jeder Teilnehmer des Projektes sollte eine eigene Vision entwickeln und bildnerisch umsetzen. Die Ergebnisse werden in einer Ausstellung gezeigt.

0922

0916

0959

0953

Ausstellung im Rathaus Ochsenfurt

Projekt von Anna-Maria Schirmer und Kathrin Herbold

Vom 08.05.2002 bis zum 23.06.2002 fand im Rathaus Ochsenfurt (Nähe Würzburg) eine Ausstellung mit Arbeiten aus den Ideenwerkstätten (Kurse an den Mainfränkischen Werkstätten für Menschen mit Behinderung) statt:

7429

7426

7424