Steine

Was mich an Steinen so fasziniert …

Stein

mehr Steine in der Galerie

… ist deren Zeitlosigkeit. Es gibt Meteoriten, die Gesteinsklumpen sind, mit welchen die Planetenbildung begann. Sie stehen also am Anfang von allem. Wenn man nun allerdings bedenkt, dass das Universum sich endlos ausdehnt, womöglich aber irgendwann kollabiert und endet, dann haben auch Steine, selbst uranfängliche Steine wie Meteoriten eine Endlichkeit. Nur ist die eben für uns nicht fassbar …

In jedem Fall gefällt mir die relative Ewigkeit, die mir im Stein gegenübersteht, und seine Dichte und Festigkeit. Im Prinzip ist ein Stein wohl ein Gebilde aus kleinsten Teilen, die sich so fest ineinander verdichten, dass sie der Zeit trotzen und dabei noch ganz eigene Individualitäten haben. Wie gesagt, zumindest für eine relativ lange Weile …

Conference Review

Some thoughts about my conference experience:

Art connects us with the world in a specific way. Through art processes, we get in touch with others, the world and ourselves. Therefore making art can be understood as a kind of worldmaking, as Nelson Goodman turned out.

On Sept. 16th and 17th, a remarkable conference about “International Perspectives of Research in Arts Education” took place in Düsseldorf. Prof. Christian Rittelmeyer, member of the advisory board, invited me, to present my dissertation research there.

konfernz_1

Everyone contributed own ideas about the different ways, how the questions “what can art teach us?” and “what educates us in life?” can be answered.

Liora Bresler from University of Illinois gave Weiterlesen

BMBF Workshop Düsseldorf – International Perspectives of Research in Arts Education

BMBFAm 16. und 17. September findet in Düsseldorf der 2. BMBF-Workshop statt. Zusammen mit Professor Christian Rittelmeyer stelle ich im Workshop „Art based research – Methodological approach“ das folgendes Thema vor: (Abstract in English – am Ende der Seite die deutsche Übersetzung)

ERKENNTNIS-GESTALTEN
Über die allmähliche Verfertigung der Erkenntnisse in bildnerischen Prozessen
„Der Pinsel ist dazu da, die Dinge vor dem Chaos zu retten“
(Tao Chi zit. nach Berger 2005)

Abstract:

Understanding – Creating

on the gradual generation of understanding through creative processes “The brush saves the things from chaos.” (Tao Chi)

The skilled movement of the brush is similar to Weiterlesen